Negative Scannen mit Systemkamera: Einfache Anleitung

Die Digitalisierung von Negativen mit einer Systemkamera oder DSLR ist eine Methode, die nicht nur hochauflösende Ergebnisse liefert, sondern auch einen erweiterten Dynamikumfang ermöglicht. Dieser Artikel ist eine kurze Anleitung für den Prozess des Negativscannens mit einer Systemkamera oder DSLR.

Vorbereitung

Die Grundvoraussetzung ist entsprechende Ausrüstung. Dazu gehören eine Kamera, ein Makro-Objektiv, ein Stativ, ein Filmhalter und eine Lichtquelle. Eine detaillierte Liste mit persönlichen Empfehlungen findest du hier.

Falls du unsicher bist, ob das DSLR-Film-Scanning die richtige Wahl für dich ist, bietet unser umfassender Artikel zum Thema Film Digitalisierung weitere Einblicke. Außerdem haben wir einen DSLR-Scanning Online Video Kurs im Angebot: DSLR Film Scanning Kurs.

DSLR Film Scanning - der Online Videokurs
DSLR Film Scanning - der Online Videokurs

Gut. Also Equipment zusammengestellt, Kamera aufgeladen und SD-Karte formatiert? Dann kann es losgehen!

DSLR Film Scanning Prozess

Schritt 1: Film und Kamera vorbereiten

  • Lege den Film mit der Beschriftung nach oben in deinen Filmhalter ein, sodass die Kamera die Filmbezeichnung und die Bildnummer seitenkorrekt lesen kann.
  • Montiere die Kamera entsprechend und stelle den groben Bildausschnitt ein. Er ändert sich gleich noch beim Fokussieren.
Film scannen mit Valoi Filmhalter
Der Film muss durch die Bürste in den Filmhalter eingefügt werden.

Schritt 2: Kameraeinstellungen beim Fokussieren

  • Modus: Manuell
  • Belichtungszeit: Auto
  • ISO: Niedrigster Wert
  • Blende: Offenblende (z.B., f/4 oder f/2.8)
  • Weißabgleich: Auto oder manuell

Scharfstellen auf das Filmkorn mit Fokus Peaking oder Autofokus.

Film scannen mit Valoi Filmhalter
Mithilfe von Focus-Peaking ist das Scharfstellen ein Kinderspiel.

Schritt 3: Kameraeinstellungen beim Scannen

  • Modus: Manuell
  • Belichtungszeit: Auto
  • ISO: Niedrigster Wert
  • Blende: Ideal ist f/8
  • Weißabgleich: Auto oder manuell
Film scannen mit Valoi Filmhalter
Gescannt wird natürlich bei gedimmten Licht, um Streulicht zu vermeiden.

Schritt 4: Scannen

  • Vermeide Verwackler durch die Verwendung einer Fernbedienung oder des Selbstauslösers.
  • Platziere jedes Bild gleich am Kamerasensor für einheitliches Zuschneiden in Lightroom.
DSLR-Film-Scanning-Setup
Mithilfe der Leica Photo App lässt sich die M10 fernsteuern. So erspart man sich lästige Wackler bei langen Belichtungszeiten.

Nachbearbeitung

Schritt 5: Nachbearbeitung in Lightroom (Negative Lab Pro)

  • Weißabgleich mit der Pipette auf den (blanken) Filmrand setzen.
  • Bildausschnitt anpassen.
  • Negative in Positive konvertieren.
  • Hauptbearbeitung in Negative Lab Pro durchführen.
Mit Lightroom und Negative Lab Pro funktioniert die Umwandlung und Bearbeitung von Filmscans sehr gut.
Mit Lightroom und Negative Lab Pro funktioniert die Umwandlung und Bearbeitung von Filmscans sehr gut.

Speichern & Exportieren

Schritt 6: Speichern & Exportieren

  • Nachschärfen nach Bedarf.
  • Exportiere als JPG oder TIFF.

Mit dieser Anleitung sollte das Scannen deiner Negative kein Problem sein. Der Prozess funktioniert so für Farbnegative und auch für S/W Negative. Wer DIA-Film scannt, der kann auf den Weißabgleich am Filmrand (Weißabgleich mit der Pipette auf den blanken Filmrand setzen) sowie die Umwandlung mit Negative Lab Pro verzichten, da DIA-Film schon direkt im Positiv abfotografiert wird. Falls weitere Fragen auftreten oder Verbesserungsvorschläge gewünscht sind, stehen wir gerne zur Verfügung.

Hier ein paar Beispielbilder die mit dieser Methode gescannt wurden:

Auch dieses Bild der Wackelaugen-Serie habe ich mit meinem DSLR-Scanning-Rig gescannt.
Auch dieses Bild der Wackelaugen-Serie habe ich mit meinem DSLR-Scanning-Rig gescannt.
Auch dieses Bild der Wackelaugen-Serie habe ich mit meinem DSLR-Scanning-Rig gescannt.
Auch dieses Bild der Wackelaugen-Serie habe ich mit meinem DSLR-Scanning-Rig gescannt.
Auch dieses Bild aus den Niederlanden habe ich mit meinem DSLR-Scanning-Rig gescannt.
Auch dieses Bild aus den Niederlanden habe ich mit meinem DSLR-Scanning-Rig gescannt.
Auch dieses Bild Blick der Rosstrappe habe ich mit meinem DSLR-Scanning-Rig gescannt.
Auch dieses Bild Blick der Rosstrappe habe ich mit meinem DSLR-Scanning-Rig gescannt.
Auch dieses Bild eines Menhirs habe ich mit meinem DSLR-Scanning-Rig gescannt.
Auch dieses Bild eines Menhirs habe ich mit meinem DSLR-Scanning-Rig gescannt.
Auch dieses Bild vom Dänemark Trip habe ich mit meinem DSLR-Scanning-Rig gescannt.
Auch dieses Bild vom Dänemark Trip habe ich mit meinem DSLR-Scanning-Rig gescannt.
Auch dieses Bild vom Dänemark Trip habe ich mit meinem DSLR-Scanning-Rig gescannt.
Auch dieses Bild vom Dänemark Trip habe ich mit meinem DSLR-Scanning-Rig gescannt.
Auch dieses Bild vom Dänemark Trip habe ich mit meinem DSLR-Scanning-Rig gescannt.
Auch dieses Bild vom Dänemark Trip habe ich mit meinem DSLR-Scanning-Rig gescannt.


Cyanotypie Eisenblaudruck Onlinekurs