Cyanotypie Belichtungsbox selber bauen (DIY Projekt)

Die Cyanotypie ist ein alternativer fotografischer Prozess, der jedoch ultraviolettes Licht erfordert. Für diejenigen, die nicht dauerhaft sonniges Wetter genießen können, bietet sich die Möglichkeit, eine Cyanotypie-Belichtungsbox zu bauen. Dieses DIY-Projekt ermöglicht es, Cyanotypien unabhängig von Sonnenlicht herzustellen. In diesem Beitrag zeigen wir, wie man seine eigene Belichtungsbox mit einfachen Materialien und Werkzeugen bauen kann.

Materialien und Werkzeuge

Benötigte Materialien:

  • UV-LED-Streifen
  • Einfache Kiste oder Box (z. B. Euro Box)
  • Lötzinn und Leitungen
  • Klebepads (ggf. an LED-Streifen vorhanden)

Werkzeuge:

  • Schere
  • Lötkolben
  • Isolierzange oder Cutter
  • Zollstock

Cyanotypie Box bauen: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt 1: Maße bestimmen und planen

Zuerst werden die Maße der Kiste bestimmt. Bei einer Länge von 56 cm und einer Breite von 37 cm bietet dies Platz für 10 LED-Streifen (Breite der LED-Streifen: 1 cm), die im Abstand von etwa 2,45 cm angebracht werden. Diese Anordnung gewährleistet eine gleichmäßige Verteilung des UV-Lichts innerhalb der Box.

Anordnung der Kabel für das Zusammenlöten

Schritt 2: LED-Streifen vorbereiten

Die LED-Streifen werden auf die passende Länge zugeschnitten und anschließend wieder mit entsprechenden Leitungen verbunden. Hierbei ist darauf zu achten, dass Plus an Plus und Minus an Minus verlötet wird, um eine korrekte Schaltung (Parallelschaltung) zu erhalten. Wir stellen also quasi die ursprüngliche Verbindung des LED-Streifens wieder her, nur eben so, dass man auch um die Ecke verlegen kann.

Die LED-Leiste formt sich wie eine Schlange später die Box.
Nach und nach wird die Verbindung wieder hergestellt.
So wird gelötet: Plus an Plus und Minus an Minus

Schritt 3: Installation der LED-Streifen

Die vorbereiteten Streifen werden in die Kiste eingeklebt. Die selbstklebenden Pads an der Unterseite der LED-Streifen erleichtern diesen Schritt erheblich. Möglicherweise möchten wir in Zukunft noch einmal mit Sekundenkleber oder einer Heißklebepistole arbeiten.

Nach abgeschlossenen Lötarbeiten ein kurzer Funktionstest. Erfolg!
Nun kann das Licht in die Box eingeklebt werden.

Schritt 4: Kabeldurchführung

Ein kleines Loch in der Kiste ermöglicht die Durchführung der Stromversorgung. Nachdem alle Komponenten verbunden sind, wird die Funktion der LEDs überprüft.

Schritt 5: Erster Testlauf

Ein Testlauf mit verschiedenen Belichtungszeiten (5 bis 25 Minuten) hilft dabei, die optimale Belichtungsdauer zu ermitteln. Je nach Ergebnis kann über die Integration weiterer LED-Streifen nachgedacht werden, um die Lichtausbeute zu erhöhen. Anbei unser Belichtungstest mit max. 25 Minuten in 5-Minuten-Intervallen.

Das Bild zeigt einen Belichtungstest, der mithilfe der Cyanotypie UV Box angefertigt wurde. 5 - 25 Minuten wurden getestet.
Ein kurzer Test zeigt, ob die Box auch funktioniert!

Das Cyanotypie-Papier könnt ihr übrigens in unserem Etsy-Shop bekommen! Hier ist der Link zum Shop: www.etsy.com/shop/denisundanna/

Tipps und Hinweise

  • Kabelvorbereitung: Beim Zuschneiden der Kabel würden wir beim nächsten Mal etwas mehr Länge einplanen. Empfehlung: Gemessene Länge mal 1,5.
  • LED-Auswahl: Es ist wichtig, LED-Streifen mit dem passenden Lichtwellenbereich zu wählen, da das Cyanotypie-Papier nur für einen bestimmten Bereich empfindlich ist. Unser LED-Streifen hatte einen Bereich von 395 - 405 nm und ist hier erhältlich: amzn.to/3QmLfYf

Fazit

Eine selbstgebaute Cyanotypie-Belichtungsbox ist eine gute Lösung für alle, die sich intensiv mit dieser Kunstform auseinandersetzen möchten. Dieses Projekt ermöglicht nicht nur eine präzise Steuerung der Belichtungszeiten, sondern auch das Experimentieren mit verschiedenen Materialien und Techniken.

Mit einfachem Werkzeug selbst gebaut: DIY Cyanotypie Belichtungsbox!

Wir haben die Box für unsere kommenden Workshop-Termine angefertigt, da wir etwas unabhängiger vom Wetter sein möchten. Wir sind gespannt wie nützlich die Box in Zukunft sein wird!


Analogfotografie Grundlagen Onlinekurs


Cyanotypie Eisenblaudruck Onlinekurs